Leder Reinigungsbürste
Die Bürste ist insbesondere bei Schmutz im Narbenbild oder bei sehr schmutzigen Ledern eine große Hilfe. Immer zuerst im verdeckten Bereich testen, ob das Leder fleckenempfindlich ist. Nicht jedes Leder ist oberflächengefärbt. Dann etwas Reiniger auf die Bürste geben und das Leder säubern. Den Verschmutzungsgrad durch Abwischen der Reinigungsreste mit einem hellen Lappen prüfen. Normale Verschmutzungen lassen sich problemlos entfernen. Stellen, wo Farbschäden vorliegen oder Flecken (Fettstellen, Tinten etc.) ins Leder eingezogen sind, lassen sich so nicht entfernen. Fragen Sie uns in solchen Fällen um weitere Hilfe.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.